Schallendes Lachen

Kolja Kleeberg

Posted on: Dezember 4, 2009

Interviewt den Sohn einer Kandidaten (ca. 9 Jahre alt); der hofft und freut sich darauf, dass seine Mutter Zuhause dann eine Nudelsuppe kochen wird. Mit viel Gemüse.
Darauf Kolja:
Wie kriegt man ein Kind dazu Gemüse zu mögen? Zwingen!

Zu einer Kandidaten, die etwas wild arbeitete:
Wenn du so weiter machst, dann gibt’s nicht nur Gemüsestreifen, sondern auch gehobelten Kolja da drin.

Als Juror in der Küchenschlacht erfährt er, dass eine Soße ein Geheimrezept ist. Er probiert.
„Also es gibt Geheimnisse, die sollte man für sich behalten.“

Die Zuschauer machen schon „hmmmm“, bevor Kolja das Besteck auch nur richtig angehoben hat:
„Die Fußballtrainer der Nation sitzen hier. Die wissen alles besser.“

Zu den Kandidaten der Küchenschlacht, als die anrichteten:
„Macht schnell, der Steffen Henssler hat nicht viel Zeit, der muss sofort wieder in eine seine Kaltfisch-Aufschneidestationen zurück.“

Ein Kandidat arbeitet mit einer Baby-Ananas. Kolja gibt Wissen weiter:
„Wenn man eine Baby-Ananas kauft, dann heißt das nicht, dass man etwas Genmanipuliertes kauft. Die werden einfach nicht größer. Ähnlich wie Zwergpudel, wobei Zwergpudel sich nicht so gut als Dessert eigenen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: